Die Prophezeiung ruft… vier Ninjas, fast noch Kinder werden die Welt vor dem ewigen Schlaf der Erde erwecken und wieder Leben und Wohlstand in die Dörfer bringen…

Diese Geschichte wird mir schon seit meiner Kindheit erzählt. Wir schreiben das Jahr xx15, die Erde ist mit einer dicken Eisschicht überzogen und die Luft wird von kranken Pflanzen durch giftige Gase verpestet. Wieso? Das weiß niemand.

Jedes Dorf hat seine eigene Interpretation weshalb sich die Welt an uns rächen will. War es eine höhere Macht? Eine Strafe Gottes? Ein unbekannter Feind? …ich war ein Realist. Ich glaubte nicht an sowas albernes wie Verschwörungen oder Seuchen Gottes. Die Welt wollte sich an uns rächen, weil wir sie bis ins letzte ausgenutzt hatten.

Wer ich bin? Mein Name ist Haru Tachibana. Ich lebe mit meiner Familie in dem verschneiten Fleckchen, welches wir als Konohagakure kennen. Ob es hart ist in so einer Welt zu leben? Man gewöhnt sich daran… das Essen, die Kleidung und die Heizkosten sind wesentlich teurer geworden. Deshalb arbeiten Vater und ich, ja, selbst mein kleiner Bruder Ryuu bis zur Erschöpfung. Nur um das Geld für ein, zwei Monate zusammenkratzen zu können…

Ob uns unsere Elementaren Jutsus nicht helfen können? Mittlerweile fehlt allen Ninjas die Kraft, Ninjutsus heraufbeschwören zu können. Dies hat vermutlich mit der eisigen Kälte zu tun, die uns jeden einzelnen Tag plagt. Den Beruf des Ninjas üben sowieso nur noch sehr wenige Leute aus. Die Anstrengungen sind zu hoch und der Lohn für die Missionen ist äußerst niedrig…

Eine Nachricht? Drei Ninjas aus fernen Dörfern?... Was die wohl hier zu suchen haben…? Am besten sehe ich nach!